Lager Träffen

3. September 2008

Orust 080828-31 Dieses Jahr haben wir einige Stücke aus dem Club, der nach dem Mittagessen am Donnerstag zu entkommen, um einen zusätzlichen Tag auf der Oberseite des Log bekommen verwaltet. Die Idee war, eine angemessene Frist zu erreichen und erreichen bis zu einem gewissen Insel, bevor es zu dunkel wurde.
Auf dem Weg hinauf wir mit Jesper gesprochen und beschlossen, für Vallero zielen. Jesper, die sich von Malmö hatte vor drei Wochen paddelten stand schon fest, und obwohl er es gab einige Leute dort sagten, es ist also eine große Insel mit ganz viel Platz ..


Packen Sie Kajaks Lager

Schnelles Entladen der Kajaks und dann ausschalten. Die Sonne ging gerade unter dem Horizont und das letzte Bit fing es an zu dämmern richtig zu tauchen. Ein wenig Gegenwind erste Bit, weil es ziemlich gut geblasen hatte den ganzen Tag, aber bald kamen wir unten im Windschatten der Tistholmen und es wäre mehr später in der Nacht abklingen.
Als wir ankamen sahen wir, dass, zusätzlich zu der Bande Foster, es war Finnland, wo 17 Paddler, ein paar andere Camper und viele Kühe. Es war daher ganz genau hinschauen, wo man das Zelt aufstellen ..
Dann Abendessen und ein wenig Eftersnack.


Vallero Donnerstagabend


Freitag Morgen

War ein wenig besorgt, dass die Kühe würden von einer morgendlichen Runde (man konnte deutliche Spuren der vergangenen Tage direkt vor dem Zelt zu sehen ..) kommen nun aber das Stück sie offenbar dachten, es war immer ziemlich überfüllt.
Ein Spaziergang rund um den höchsten Punkt der Insel, bevor es war Zeit für Kaffee und Frühstück. Die anderen Gruppen kamen recht früh weg, MKKarna etwas später, und Leif, Marja und ich saßen in der Sonne den ganzen Weg zum Mittagessen. Es ist nicht immer schnell, aber es soll ein bisschen nett ..


Kurs zur Förderung


Härmanö Haupt-
großes Bild


Vallero seewärts
großes Bild


Poul, Leif, Dagmar, Kerstin, Carin & Jesper Kaffee in Kärringön

Wir hatten Treffen mit dem anderen auf Kärringön entschieden und wir fanden sie auf einem Felsen im Hafen. Es war ein wenig anders Vorschläge, was die Leute wollten dann zu tun, aber am Ende haben wir festgestellt, dass Jesper heraus hing mit uns, das Lager auf den Vogel Bits zu überprüfen, während der Rest nahm eine Wendung um Härmanö.


Kaffee-Cutting Vogel

Vogel-Cut ist die letzte große Insel im Meer vor dem Sprung zu Måseskär. Ziemlich flach und nahezu ohne Obdach, aber mit außergewöhnlichen Ansichten, TJI Kühe und keine Siedlungen.
Wir machten einen Spaziergang rund um und ausgecheckt möglich Campingplätze und einigten sich auf ein Stück Kuchen in der Mitte, von denen eine anständige Wohnung war - Zimmer für zwei oder drei Zelten, wenn Sie einander gut kennen ..
Extra lange Nachmittagsjause vor Jesper und ich kamen zusammen und ruderten in die Aktie kurz vor sexblecket. Die Idee war, ein paar Meilen in den Körper gelangen, just add water & Essen, und erreichen wieder nach unten, bevor es zu schwarz war. Während Leif und Marja drehte sich ein wenig in der Nachbarschaft und bekam zu den Zelten.


Jesper Route zum Anmelden


Zurück zur Kärringön

Jesper beschlossen, in der Zivilisation bleiben, während ich wieder zurück gepaddelt. Es war eine schöne Runde hin und her - schön, eine kleine Paddel in die warme Abendluft strecken.
Hann unten kurz vor Sonnenuntergang und wir nahmen ein kurzes Bad in der Bucht aufs Meer hinaus, bevor wir mit dem Essen begonnen. Eine Menge von Nahrungsmitteln, Getränken und Imbiss auf dem Hügel - fantastische Nacht!


Måseskär
großes Bild


Leif gebadet
großes Bild


Sonnenaufgang über Kärringön

Wachte ziemlich früh, dass die Sonne untergeht, schlagen die Leinwand und ging den üblichen Morgenspaziergang. Es ist schön, in der Lage, ein wenig herum mich in Ruhe und Frieden zu wandern, und halten mit einer Tasse Kaffee, bevor der Tag Auftakt für echte ..
Nach einer Weile kam Leif & Marja auch diskutiert und es war noch ein langer Morgen mit Bad, Frühstück, Jause und viel Spiel in der Sonne, bevor wir verpackt. Die Kajaks um die Mittagszeit und der Plan war, nach Norden in Richtung paddeln Härmanö Kopf und sehen, ob wir einige Berühmtheiten gefunden ..
Außerhalb Torno, trafen wir uns Eric & Pia , Jesper, Peter , John und ein paar andere, die auf dem Weg nach Süden zum Måseskär waren. Da kamen wir schon aus hängend, wissen wir nicht - dumm Wahl wie sich herausstellte ..
Eine kleine alte Dünung ansonsten recht ruhig. In die Bucht bei Härmanö Kopf zum Mittagessen, wo wir in mehr Paddler einschließlich lief Kenneth von Blekinge.


Vogel-Cut Samstagmorgen
großes Bild


Marja gebadet


Marja Paddel

Den ganzen Weg zurück zum Lager hatten wir Training Kontrolle und ging durch alle die Führung uns einfiel ..
Bis zu den Zelten und Blick durch Kajaks & Besucher (in dieser Reihenfolge ..). Ein eftermiddagsöl mit kajakbyggarsnack, traf Jim von Barren und einige allgemeine Vermischung auf dem Campingplatz. Nach einer kurzen Dusche vor dem Abendessen und Freyas Vortrag über Tofta Bauernhof. Jemand Kilometer vor dem Ziel aber sehr schön und viel besseres Essen als im Vorjahr - ein guter Ersatz!
Late Night mit viel Gerede zwischen den Zelten.


Viele Kajaks ..


Freyas Slideshow


Außerhalb Torno und Vedholmen

Sonntag begann warm, aber gråmulet und es war schon etwas angespannt war, verlassen in der Luft - viele, die weit zu gehen hatte, hatte schon angefangen zu packen. Wir beschlossen, eine Wendung nehmen, um wieder nach unten Kärringön.
Ich steckte ein bißchen herum und den Rest der MKKarna auf halbem Weg nach Vallero gepaddelt. Der Rest der Bande lief Offshore in der Hoffnung, einige Auswahlmöglichkeiten , während ich herum durcheinander in den Felsen. Erwerben Sie einen Kaffee am Hafen und dann wieder zurück durch das Bad Vallero.
Schnelle Demontage von Zelten, packen die Kajaks und dann südlich nach Malmö wieder.


Schneiden Vogel
großes Bild


Orange


Vorgefertigte und klar ..

Lager Das Treffen ist Spätsommer und Höhepunkt ist ein Muss, wenn man Kajak fahren, paddeln wie Ferngespräche, Grönland Paddeln und Rudern im allgemeinen oder wollen einfach nur ein schönes Wochenende!
In diesem Jahr einige von uns ein wenig mehr anti-sozialen und ich eine Menge verpasst, beide Svante Lyséns schlich Vorträge und Rolle des Wettbewerbs. Das schöne Wetter machte es sehr schwierig, in einem Campingplatz statt Ziehen des Aufwachens mit einem freien Horizont auf Vogel-Cut ..
Ein kleines Planschbecken haben wir es geschafft trotzdem, um in allen Snack zwischen Entscheidungsfindung und schlaff Kraft quetschen - 5 17 10 18 km ungefähr. Hartes Leben ..

Erik & Pia , Peter , Kenneth und Bjorn hat mehr geschrieben ..

Wir sehen uns nächstes Jahr wieder huh ..?

/ Ulf

Labels: , , ,

7 Responses to "Stock der Tagung"

  1. Jims schriftlich:

    Ulf, schön, dich wieder zu sehen, tolle Fotos wie gewohnt.
    Danke an euch und an andere malmöiter für ein schönes Wochenende und gute Gesellschaft!
    Jim S

  2. Patric sagt:

    Shyrrans Bilder! Tricky Ihnen fern halten am Samstag Diashow o söndasgsovmorgon. Sonntag Frulle haben wir die Hermannöhuvud laufen!

    (Hatte auch Spaß, Kajak Aufklärung, ein anderes Mal hoffe ich.)

  3. eriksjos schreibt:

    Squeaky Bilder! Wie üblich.
    Und du hast noch ein wenig Orange Oxa, solche Sachen, die mir Extrapunkte! ;-)

  4. Ulf schrieb:

    Jim: Ja, es hat wirklich Spaß gemacht, wieder zu sehen - es wird zu wenig von einer Zeit nur ..

    Patric: Seltsam, dass wir ineinander liefen zumindest irgendwann im Laufe des Wochenendes - wenn nichts anderes, sollte habe ich zur Kenntnis genommen deine Stimme, durch dezente Geräusch Paddel .. Aber dann wieder, ein anderes Mal (Typ beim nächsten Mal dann eh ..?) ..

    Erik: Nun, die däringa orange Farbe breitet sich erschreckend schnell in Kajak-Kreise - haben auf o, um Spuren von meiner eigenen Wäschekorb zu finden ..

    / Ulf

  5. Patric sagt:

    meine diskrete Treffen ... und nicht einmal auf dem Internet, kann ich ruhig bleiben. frage mich, ob ich vielleicht irgendwie Grund sehen sollte ... es scheint nicht genug Neujahr Versprechen ", ich solle mich zusammenreißen."

  6. eriksjos schreibt:

    tjöta Sie nur auf! es lohnt sich, wir wahrscheinlich ;-) aber Schärfe, die Sie! : D

  7. Ulf schrieb:

    Nee, ist es gut, dass jemand, wie die Dinge reden - sonst könnte es leicht zu ruhig geworden, und auf jeden Fall viel zu langweilig ..
    / Ulf

Hinterlasse einen Kommentar